Oktober 24, 2019

I'm reactive - validate me, please.

Nachdem ich nun einige (wirklich einige) reaktive Formulare gebastelt habe, weiß ich schlussendlich, was jedes von ihnen möchte - nämlich validiert zu werden.

Zum Beispiel möchte das Feld Buchungsnummer am Liebsten nur Ziffern enthalten und dann am Besten auch nur 6 davon. Agenturnummer genauso. Int hat sich hingegen nicht so; es lässt die genaue Anzahl von Ziffern offen. Ja und Email, Email liebt @-Zeichen. Und so weiter und so fort...

Aber nicht nur das. Oft haben Felder auch noch besondere Extrawünsche von Form zu Form. Ab einer gewissen Komplexität sind sie schon irgendwie ein pain in the ass.

Wie ändern wir das? Wie machen wir den Schmerz erträglicher? Habe ich mich gefragt. Und so ist von Zeit zu Zeit dieses kleine aber feine Modul entstanden, das mir nun nützliche Dienste erweist, bei meinem täglichen Umgang mit Formularen auf Mithril.

Natürlich durch allerhand Unittests abgesichert. Unittests fühlen sich irgendwie immer an wie das Händewaschen, nachdem man im Dreck gespielt hat.