Juni 9, 2019

Ein Ghost, der nicht fliegen kann

Leider muss ich feststellen, dass Ghost irgendwie immer noch ein Blogsystem für Nerds zu sein scheint - was zu deutsch "rückständig sein" bedeutet. Man kann Text kaum editieren, ohne selbst coden zu müssen. Updaten geht auch nicht so einfach, zumindest nicht über das Backend.

Und das, obwohl es doch schon einige Zeit auf dem Markt ist und sich als Node.js-Konkurrent zu Wordpress etablieren wollte. Wer - wie ich - einfach nur mal was bloggen möchte, ohne ständig sein Blogsystem patchen zu müssen, ist mit Wordpress aber besser dran.

Erinnert mich irgendwie an Desktop-Linux...