Oktober 14, 2019

Icons - Fonts vs. SVGs

Der Trend geht ja heutzutage ganz klar zu SVGs statt zu Icon Fonts. Richtig nachvollziehen kann ich das allerdings irgendwie nicht.

Ich finde es sehr angenehm mit Icons als Schriftart zu arbeiten, da sie automatisch mit der angegebenen font-size skalieren und sich ebenfalls entsprechend der übrigen baseline ausrichten. Bei <img /> ist das (meinem Kenntnisstand nach) nicht automatisch so.

Zu guter Letzt lassen sich auch bei Icon Fonts mittlerweile nur die Icons laden, die man braucht - wenn man es so haben möchte. So bleibt dann auch die Performance erhalten. Direkt das ganze jeweilige Set zu laden, finde ich persönlich aber auch nicht schlimm, im Falle intensiver Nutzung. Hipster like hänge ich gerne überall noch ein Icon daneben. Pfiffig, ich weiß.

Lirum Larum: ich denke, Fort Awesome wird mir noch gute Dienste leisten - wie zum Beispiel im Phoenix Reisen Design-System. Ein Träumchen.

SVGs behalte ich aber im Blick. Keine Panik.