April 3, 2020

console.table - mindblown

Keine Ahnung, wie lange ich jetzt schon Javascript entwickele. Und noch weniger Ahnung, wie viele Male ich bereits console.log(...) oder console.error(...) getippt habe.

Ich dachte eigentlich, ich kenne die Browser-Konsole bereits ganz gut. Aber man lernt ja bekanntlich nie aus. Letztens stolperte ich dann über folgendes Youtube-Video und ihr ahnt nicht, was dann geschah! Ich sag's euch: ich staunte nicht schlecht.

Einige Befehle kannte ich noch gar nicht. Farben, Tabellen, Gruppierungen. Alles möglich! Seht selbst...

Wer keinen Bock auf das Video hat, findet hier die Doku. Ist auch schön knapp gehalten.

Console API Reference | Tools for Web Developers | Google Developers
Use the Console API to write messages to the Console.

Kurze Zusammenfassung der Konsolen-Befehle (im Video wird aber noch mehr behandelt):

console.log(console);
console.log('%c Blabla', 'color: blue; font-weight: bold;')
console.log([ foo, bar, baz ])
console.assert(boolean, 'nicht der richtige boolean');
console.time('name') <hier könnte dein Code stehen!> console.timeEnd('name')
console.group()
console.groupCollapsed()
console.trace('...')
console.table({foo: 'bar', baz: 49}}

Viel Spaß damit!